DOGtionary – Hundetraining & Verhaltensberatung
Jennifer Göß
Friedenssiedlung 6
2563 Pottenstein
0699/15071271
hundetraining@dogtionary.at

1. Allgemein
- Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen Jennifer Göß und dem Kunden (Dienstleistungsempfänger) in ihrer zum Zeitpunkt gültigen Fassung.

- Von diesen AGB abweichende, vom Dienstleistungsempfänger übermittelte AGB werden nicht Vertragsinhalt, und zwar auch dann nicht, wenn Jennifer Göß ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

- Jennifer Göß behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Jede Änderung ist rechtsverbindlich, sobald die geänderten ABG unter www.dogtionary.at abrufbar sind.

2. Dienstleistung
- Die Dienstleistung besteht aus der Ausbildung und Anleitung des Kunden im Umgang mit seinem Hund.

3. Hundetraining
- Die Anweisungen des Trainers sind zu beachten und müssen befolgt werden.

- Trainings aller Art finden bei jedem Wetter statt, unter Absprache mit dem Kunden, kann das Training bei extremen Wetterbedingungen verschoben werden.

- Hunde die am Training teilnehmen, dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben, müssen frei von Parasiten und geimpft sein. Läufige Hündinnen dürfen ausschließlich nach vorheriger Absprache mit Jennifer Göß am Training teilnehmen. Auf Verlangen ist ein Nachweis zur Gesundheit zu erbringen (tierärztliche Bestätigung, Impfpass).

- Falls seitens Jennifer Göß der Verdacht auf eine Krankheit und/oder auf eine beeinträchtigende körperliche und/oder psychische Beschwerden beim Hund vorliegt, muss dies mit einem mit Jennifer Göß in Austausch stehendem Tierarzt abgeklärt werden. Auf Verlangen ist ein Nachweis zur Gesundheit zu bringen.

- Die Teilnahme an der Schulung/des Trainings, erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko. Die von Jennifer Göß gegebenen Trainingsvorschläge werden freiwillig angenommen und auf eigene Gefahr und Risiko des Kunden ausgeführt.

- Ein Freilauf ohne Leine und/oder ohne Maulkorb erfolgt ausschließlich auf die Gefahr und das Risiko des Kunden.

- Eine Erfolgsgarantie hinsichtlich des Dienstleistungsangebots seitens Jennifer Göß kann nicht gegeben werden, da der Erfolg größtenteils vom Hundebesitzer/Hundeführer selbst abhängt. Eine eventuelle Abschätzung ist keine Garantie, dass die abgeschätzte notwendige Zeit auch tatsächlich ausreichend ist, um das jeweils angestrebte Ziel zu erreichen.

- Es muss eine für Österreich gültige Haftpflichtversicherung für den Hund bestehen. Auf Verlangen ist ein Nachweis zu erbringen.

4. Haftung
- Für vom Hund, Hundehalter oder Begleitpersonen verursachte Schäden an Tieren, Menschen oder anderen Dingen, haftet zu 100% der Hundehalter.

- Mit der schriftlichen Anmeldung zu dem Dienstleistungsangebot von Jennifer Göß akzeptiert der Kunde, dass Jennifer Göß von Haftungen aller Art befreit ist hinsichtlich etwaiger durch den Hund oder den Kunden verursachten Schäden, sowohl während, als auch in Folge der Teilnahme an der Schulung/des Trainings.

- Der Kunde hat gegenüber Jennifer Göß zu versichern, dass der teilnehmende Hund sein Eigentum ist. Sollte dies nicht der Fall sein, so ist unverzüglich eine schriftliche Einverständniserklärung des Eigentümers vorzulegen. Auch der am Training teilnehmende Kunde muss eine schriftliche Erklärung abgeben, dass er während des Trainings für den Hund verantwortlich ist und haftet.

- Falls der Hund während des Trainings oder der Schulung erkrankt oder verletzt wird, ist eine Haftung seitens Jennifer Göß ausgeschlossen.

- Beim bewussten verschweigen von Untugenden oder Krankheiten oder dem Verdacht darauf, gehen alle hieraus entstehenden Schäden in voller Höhe zu Lasten des Kunden. Jennifer Göß übernimmt keine Haftung für Schäden und gesundheitliche Folgen, die aufgrund unvollständiger Information durch den Kunden entstanden sind. Der Kunde haftet für alle Schäden, die Dritten infolge von Krankheit des Hundes vom Kunden zugefügt werden.

- Minderjährige Kursteilnehmer verbleiben auch während des Trainings unter der Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten. Es besteht von Jennifer Göß, keine besondere vertragliche Aufsichtspflicht gegenüber minderjährigen Kursteilnehmern.

- Die Teilnahme an der Schulung/des Trainings erfolgt auf eigene Gefahr.

5. Vertag
- Der Vertrag kommt mit der Buchung des Kunden und der Buchungsbestätigung seitens Jennifer Göß zustande. Die Buchungsbestätigung kann schriftlich oder mündlich erfolgen.

- Wenn der Vertrag über Telefon, Email oder Kontaktformular zustande kommt, gilt das Fernabsatzgesetz.

- Der Unterzeichnende stimmt der elektronischen Erfassung und Verarbeitung seiner Daten zu und ist mit der Zusendung von Informationsmaterial von Frau Jennifer Göß einverstanden.

- Jennifer Göß erbringt nach erfolgtem Vertragsabschluss gegenüber Verbrauchern ihre Dienstleistung (Beratungstätigkeit) erst nach Ablauf der dem Kunden gesetzlich eingeräumten 14 tägigen Rücktrittsfrist, es sei denn, der Verbraucher verlangt einen sofortigen Beginn der Dienstleistung.

 

- Bei wiederholter Anwendung von aversiven Methoden, die gegen das Tierschutzgesetz verstoßen, ist Jennifer Göß dazu berechtigt, das Training abzubrechen und den Vertrag zu kündigen.
In diesem Fall ist keine Rückerstattung möglich!

 

- Bei Vorträgen, Kursen und Seminaren mit begrenzter Teilnehmerzahl entscheidet der Zeitpunkt des Zahlungseingangs über die Platzvergabe. Die Zahlung sollte daher unmittelbar nach der Anmeldung vorgenommen werden. Andernfalls kann Jennifer Göß die Buchung kostenfrei stornieren, sodass TeilnehmerIn keinen Teilnahmeplatz für die Veranstaltung hat. Anmeldungen, die aktuell nicht berücksichtigt werden können, können auf die Warteliste übernommen werden, sofern TeilnehmerIn das möchte.

6. Preise und Zahlungsbedingungen
- Aktuelle Preise und Termine können der Website www.dogtionary.at entnommen werden. Preis- und Terminänderungen sind vorbehalten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung auf der Website bekanntgegebenen Preise.

- Die Bezahlung der Gruppen- oder Einzelstunden hat im Voraus oder direkt zu Beginn der Trainingsstunde in bar zu erfolgen. Mit der Anmeldung zu Einzelterminen/Gruppenstunden sind die jeweiligen dafür veranschlagten Honorare fällig.

- Termine müssen spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit abgesagt werden, um Jennifer Göß die Möglichkeit offen zu halten, diese Einheit anderwärtig zu vergeben. Absagen müssen schriftlich (SMS, WhatsApp, Email, hier aber nur gültig, wenn seitens Jennifer Göß eine Bestätigung erfolgt ist), oder telefonisch erfolgen. Bei Absage in weniger als 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt.

- Bei Unpünktlichkeit seitens des Hundehalters, wird die verstrichene Zeit von der Trainingszeit abgezogen, die Gebühr ist jedoch in vollem Umfang zu bezahlen.

- Ab einer Anfahrt von 15 km erlaube ich mir, die Anfahrtskosten in der Höhe 0,50 €/km in Rechnung zu stellen.

- Sollte es seitens Jennifer Göß zu einer Terminabsage bzw. zum Ausfall von Kursterminen aufgrund von Krankheit oder sonstigen Gründen kommen, wird ein Ersatztermin gestellt. Weiteres behaltet sich Jennifer Göß vor, Termine bei Notwendigkeit, aus welchen Gründen auch immer, zeitlich und örtlich zu verschieben.

7. Rücktrittsrecht/Widerruf
- Für Fernabsatzgeschäfte gilt: Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Jennifer Göß, mittels einer eindeutigen Erklärung (Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so wird Ihnen unverzüglich eine Bestätigung per Mail über den Eingang eines solchen Widerrufs übermittelt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Bei vorzeitigem Abbruch der Schulung/des Trainings, werden keine Kosten rückerstattet! Eine Rückerstattung unverbrauchter Einheiten ist ausgeschlossen!
Ausgenommen ist das 14 tägige Rücktrittsrecht des Fernabsatzgesetzes.

- Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat Jennifer Göß Ihnen alle Zahlungen, die Jennifer Göß von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags eingegangen ist zurück zu erstatten. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion verwendet haben, verwendet, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, berechnet sich die Rückerstattung abzüglich der bereits erbrachten Leistung.

- Die Gültigkeit der Trainerblocks beträgt 5 Jahre ab Ausstellung. Jedoch wird darauf hingewiesen, dass es trainerisch nicht erfolgsversprechend ist, wenn zwischen den Terminen eine zu große Zeitspanne liegt.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

Copyright (c) 2017 Jennifer Göß